News im Detail

Icefighters empfangen Hannover im letzten Heimspiel der Vorrunde

27.01.2017 11:45:27

Nur noch theoretische Chancen auf die Playoff-Teilnahme haben die Reserve der Hannover Scorpions. (Foto: AB-Blickfang)

Die Hauptrunde der diesjährigen Saison ist in der Zielgeraden angekommen. Zum letzten Mal sind die TAG Salzgitter Icefighters Gastgeber, bevor die Playoffs beginnen.
Zu Gast sind die Hannover Scorpions 1b, die sich zu Beginn der Spielzeit gute Chancen auf die Teilnahme der Endrunde ausrechneten. Dass die Salzgitteraner dort vertreten sind ist zwar rein rechnerisch noch nicht zu 100% sicher, jedoch müssten sie alle verbleibenden Spiele verlieren und Hannover alles gewinnen, zudem gegen die Stahlstädter noch ziemlich deutlich damit der direkte Vergleich zu ihren Gunsten ausfällt.

Solche Rechenspielchen möchte Trainer Radek Vit jedoch am Sonntag im Keim ersticken, und vielmehr an die bisher gezeigten durchaus guten Leistungen anknüpfen. Grund genug um optimistisch in dieses Duell zu gehen dürfte der hart umkämpfte, aber hochverdiente Auswärtserfolg in Hamburg beim HSV (2:3 n.V.) sein, der zugleich die Revanche für die Heimniederlage eine Woche zuvor war.

Für die Gäste aus Hannover indes dürfte diese Begegnung eine der letzten sein die zu absolvieren sind, steht man doch auf dem fünften Platz recht abgeschlagen hinter den „großen Vier“, gemeint sind Adendorf, Hamburg, Bremen und eben Salzgitter.

Immerhin siegte man gegen die Icefighters im ersten Aufeinandertreffen noch mit 5:1, die weiteren Partien wurden jedoch mitunter recht deutlich verloren.

Maik Gatzka wird auf Seiten der Hausherren diese Saison nicht mehr auflaufen, er wurde vom Verband aufgrund seiner unverhältnismäßigen Reaktion auf eine Strafe bis Ende März gesperrt. Dazu wird Allrounder Lukas Vit wohl längerfristig ausfallen wegen einer Schulterverletzung aus dem HSV Spiel und auch Torwart Niklas Weikamp wird diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wegen einer Knieverletzung. Erfreulicherweise kehrt Verteidiger Igor Proskuryakov nach seiner Studiums-Auszeit zurück und wird am Wochenende wieder mit von der Partie sein.
Ein Fragezeichen steht über den Einsatz von Ruven Bannach, sein Einsatz entscheidet sich kurzfristig. Definitiv fehlen werden Kyrill Borisov und Jannik Nüsse am Wochenende.

Nach den ganzen Ausfällen gibt es auch was Positives zu Berichten. Die Verantwortlichen der Icefighters können demnächst einen weiteren erfahrenen Neuzugang präsentieren. Sobald alle Details geklärt sind, wird der Name veröffentlicht.

Spielbeginn im Chinadome ist am Sonntag, den 29.01.2017 um 18 Uhr

Zurück