News im Detail

Knaller zum Jahresbeginn gegen Adendorf

04.01.2017 21:38:22

Die Icefighters wollen den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen und auch gegen den AEC wieder punkten. (Foto:MR-Fotowork)

Den Jahreswechsel wollten die TAG Salzgitter Icefighters eigentlich an der Tabellenspitze verbringen. Doch dieses Unterfangen wurde im letzten Spiel des Jahres 2016 für die Salzgitteraner durch die Weserstars Bremen vereitelt.
Die Bremer entschieden die hochklassige und spannende Begegnung mit 3:4 in der Verlängerung.

Somit beginnt das neue Jahr für die Mannen um Trainer Radek Vit am Sonntag den 08.01.2017 mit einem erneuten Anlauf den ersten Platz zu erobern. Allerdings steht dem entgegen, dass die Gäste aus Adendorf ihrerseits zur Aufholjagd geblasen haben. Mit einem eindrucksvollen 12:3 gegen Hannover untermauerten die Heidschnucken, dass mit ihnen trotz der für ihre Verhältnisse zu zahlreichen Niederlagen in der Vergangenheit zu rechnen ist.
Personell kam als Paukenschlag die Verpflichtung eines finnischen Hochkaräters namens Kim Wikström hinzu, der in den vergangenen Jahren bereits der Herde angehörte und unmittelbar als Toptorjäger gilt.

Auch die Verantwortlichen der TAG Salzgitter Icefighters waren über die Jahreswende nicht ganz untätig und können ebenfalls einen Neuzugang im Sturm präsentieren. Der 24-jährige technisch versierte Offensivspieler Michele Meridian wird das Team der Stahlstädter verstärken und dem Team noch mehr individuelle Qualität im Sturm geben und wohl seinen Platz in der Top Reihe Babkovic/Lesko finden.

Demnach trifft also das derzeitige Top-Duo der Regionalliga Nord Babkovic/Lesko auf Seiten der Icefighters auf den designierten Anwärter des Titels Wikström direkt aufeinander. Ein Umstand der unter dem Einfluss der zuletzt gezeigten starken Leistungen der Gastgeber ein wahres Feuerwerk auf dem Eis erwarten lässt.

Mit dieser Begegnung gegen den Adendorfer EC geht die Vorrunde dieser Saison in die Endphase, bevor Mitte Februar dann die Entscheidung steht wer in den Playoffs um den Titel spielen wird – nach den derzeitigen Ergebnissen dürfte es auf die Weserstars Bremen, den HSV, Adendorf und die Icefighters hinauslaufen.

Nach den letzten starken Auftritten der Icefighters wird auch am kommenden Sonntag wieder mit mehr Zuschauern in der Eissporthalle am Salzgittersee gerechnet. Für das passende Rahmenprogramm ist jedenfalls gesorgt, vor dem Spiel steht ein Auftritt eines Unterhaltungskünstlers auf dem Programm und in der Drittel-Pause wird sich der Nachwuchs der TAG Young Icefighters präsentieren.

Bully für dieses Topspiel ist Sonntag den 08.01.2017 um 18 Uhr.

Zurück